Menschen verstehen, Menschen führen

Das Bildungskonzept für innovative Führungskräfte

Einzigartig

Wir verbinden Erkenntnisse aus Philosophie, Genetik, Umwelt und Kommunikation

Effizient

Wir entwickeln wissenschaftlich basierte Führungskompetenzen

Zukunftsorientiert

Unsere Absolventen sind Führungskräfte der Zukunft

Die Fähigkeit zur Selbstreflexion ist die höchste Form von Bewusstsein

Andreas Selbmann

Vorsprung durch Innovation

Leadership-Expert (M.E.C.) Ausbildung

Unser einzigartiges Ausbildungskonzept befähigt den Absolventen unter anderem, wesentliche eigene Denk- und Handlungsmotive entsprechend seiner Möglichkeiten zu ergründen und zu verstehen.

Das ist die Basis für die Fähigkeit, die Denk- und Handlungsmotive seiner Mitmenschen analysieren zu können und in einer effektiven Kommunikation Vertrauen zu schaffen.

Zielstellung der Ausbildungsbildung

Die „neue Leichtigkeit des Seins“ oder: Der Genuss des freien Denkens

Dr. Michael Schmidt-Salomon, Trier

Der Anspruch dieses Bildungskonzeptes ist es, die Führungseffektivität von unseren Leadership-Expert (M.E.C.) – Absolventen unter anderem über folgende Fähigkeiten und Fertigkeiten zu steigern:

  • Selbstreflektion / Selbstkenntnis,
  • Menschenkenntnis / Empathie und Toleranz,
  • authentisch und damit echt sein,
  • Vertrauen schaffen,
  • Du-Botschaften vermeiden und weitestgehend auf Machtanwendung verzichten,
  • kommunizieren können, Gefühle zeigen und zuzulassen,
  • antiinstitutionell und antizipativ sowie auf Basis von gegenseitigem Respekt führen,
  • unter Einbeziehung der Mitarbeiter Lösungen entwickeln,
  • aktiv Zuhören, Widerspruch zulassen, bereuen und verzeihen können,
  • Konfliktvermeidung- und Lösung,
  • Partizipation sowie gemeinsam Regeln aufstellen,
  • kooperieren, Kompromisse finden und seine Bedürfnisse unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des anderen befriedigen!